SEID IHR NOCH GANZ BEI TROST! - Schluss mit Sprachpolizei und Bürokraten-Terror - Buchtipp

Allgemeine Informationen zu allen relevanten Themen einschließlich interessante Nachrichten aus dem weiten Gebiet der Medizin und Heilkunde (z.B. Studien- und Forschungsergebnisse)

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 24626
Registriert: 18.05.2003, 23:13

SEID IHR NOCH GANZ BEI TROST! - Schluss mit Sprachpolizei und Bürokraten-Terror - Buchtipp

Beitrag von WernerSchell » 15.09.2020, 07:48

Buchtipp!

Peter Hahne

SEID IHR NOCH
GANZ BEI TROST!

Schluss mit Sprachpolizei und Bürokraten-Terror

Bild

Quadriga Verlag, Februar 2020
Hardcover
128 Seiten
ISBN: 978-3-86995-096-9
12,00 € inkl. MwSt.


Deutschland war einmal Maß und Mitte. Heute sind wir nicht mal Mittelmaß. Ein Flughafen, der nicht fertig wird. Bildung, die den Bach runtergeht. Wissenschaftler, die "Winnetou" verbieten wollen. Kindergärten, die Schweinefleisch verbannen. Klimaschutz, der zur Religion wird. Christliche Flüchtlinge, die in den Iran abgeschoben werden. Ja, sind denn jetzt alle verrückt geworden? Peter Hahne entlarvt den Schwachsinn unserer Zeit. Mit spitzer Feder und klaren ethischen Standpunkten.

Besonders erwähnungswert, interessant und hoch aktuell sind die Hahn`schen Ausführungen zur "Meinungspolizei mit Maulkorberlass" (Seite 118 ff.). Dabei verweist er einleitend auf eine These der Handballlegende Stefan Kretzschmar, der (2019) erklärte: "Wir haben keine Meinungsfreiheit im eigentlichen Sinne" (mehr). Wer sich, so Hahne, zu bestimmten Themen außerhalb der politischen Mainstream-Meinung äußere, bekomme sofort jedes Wort vorgeworfen. Man müsse inzwischen sogar um seinen Arbeitsplatz bangen. … Starker Tobak? Total aus der Luft gegriffen? Zwei renommierte Meinungsforschungsinstitute sind, so Hahne, dieser Frage nachgegangen und habe eine eindeutige Antwort gefunden: "Die meisten Deutschen sind der Auffassung, nicht mehr offen reden zu können. Bestimmte Fakten und Ansichten unterdrücke man lieber, um nicht in die rechtsextreme Ecke gestellt zu das". …
Es darf hinterfragt werden, ob und ggf. inwieweit unser Grundrecht auf Meinungsfreiheit ausgehöhlt oder praktisch nicht mehr anwendbar ist. - Siehe auch "Grundrecht auf Meinungsfreiheit …" (> https://www.wernerschell.de/forum/neu/v ... 5&p=113492 ).

Autor Peter Hahne, Jahrgang 1952, studierte evangelische Theologie, Philosophie und Germanistik. Stationen: Chefredaktion Politik des Saarländischen Rundfunks, seit 1985 beim ZDF als Moderator und Redakteur der Nachrichtensendungen heute und heute-journal. Von 1999 bis 2010 stellvertretender Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios, anschließend erhielt Peter Hahne eine nach ihm benannte sonntägliche Talkshow. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, darunter der Bestseller Schluss mit lustig! Das Ende der Spassgesellschaft (2004).


Quelle und weitere Informationen:
> https://www.luebbe.de/quadriga/buecher/ ... Startseite


+++
"Wer für Migration plädiert, sollte auch deren Kosten tragen"

"Der Kirche ins Stammbuch: Jesus Christus ist nicht nur gut, wenn einem seine Worte in den Kram passen. Und was nicht passt, wird dann eben passend gemacht." - Ein Kommentar von Peter Hahne

Bild

Berlin (kath.net)
Es wäre finanziell ein Klacks, die Worte von Jesus Christus in die Tat umzusetzen: Die Gesamtfinanzierung der "Schutzsuchende" genannten Migranten, die man hierher schleppt (per Kirchen-Schiff) oder nun förmlich herbei ruft (Luftbrücke). Von der Erstaufnahme bis hin zu den Folgekosten! Ohne Zweifel: Die Zustände im griechischen Flüchtlingslager Moria (für Migranten) sind eine menschliche Tragödie. Eine Katastrophe ist es allerdings auch, wie plötzlich von Leuten, die es sonst nicht so genau mit der Bibel nehmen, die weltbekannte Geschichte vom „Barmherzigen Samariter“ instrumentalisiert wird. Man sollte sie wieder lesen!
… (weiter lesen unter) … > http://kath.net/news/72799?fbclid=IwAR0 ... DL2vFHLGUM
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt