Schlaflose Nächte? Wichtiges zum Schlafmittelgebrauch - Gesundheitstelefon informiert ab 1. April 2024

Allgemeine Informationen zu allen relevanten Themen einschließlich interessante Nachrichten aus dem weiten Gebiet der Medizin und Heilkunde (z.B. Studien- und Forschungsergebnisse)

Moderator: WernerSchell

Antworten
LZG RLP
Full Member
Beiträge: 211
Registriert: 02.12.2005, 11:48
Kontaktdaten:

Schlaflose Nächte? Wichtiges zum Schlafmittelgebrauch - Gesundheitstelefon informiert ab 1. April 2024

Beitrag von LZG RLP » 26.03.2024, 08:49

Bild


Gesundheitstelefon ab 1. April 2024
Sehr geehrte Damen und Herren, gerne informieren wir Sie über die Themen des Gesundheitstelefons der LZG. Im April befassen wir uns mit weit verbreiteten Medikamenten: zunächst mit Schlafmitteln, anschließend mit pflanzlichen Heilmitteln. Wir freuen uns, wenn Sie den aktuellen Text veröffentlichen oder in Ihrem Medium auf das Informationsangebot hinweisen – das man nicht nur am Telefon, sondern auch als Podcast hören kann. Hier eine Zusammenfassung:


Schlaflose Nächte? Wichtiges zum Schlafmittelgebrauch


Bild


Rund ein Drittel der Deutschen leidet unter Schlafstörungen. Davon spricht man, wenn durchwachte Nächte, Einschlafschwierigkeiten oder viel zu frühes Aufwachen regelmäßig auftreten und den Alltag beeinträchtigen. In einer solchen Lage versprechen Schlafmittel schnelle Hilfe. Davor sollte allerdings eine ärztliche Praxis aufgesucht werden, denn die Behandlung ist je nach Ursache der Schlaflosigkeit verschieden. Auch sollten Schlafmittel nur vorübergehend eingesetzt werden, um eine Gewöhnung oder gar körperliche Abhängigkeit zu vermeiden. Mit verschiedenen Verhaltensweisen kann man dazu beitragen, dem Griff zum Schlafmittel vorzubeugen.

Der aktuelle Servicetext der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) erklärt, welche Arten von Schlafmitteln es gibt, was bei der Einnahme zu beachten ist und was man selbst tun kann, um guten Schlaf zu fördern. Der Text ist vom 1. bis 14. April 2024 rund um die Uhr über das Gesundheitstelefon unter der Telefonnummer 06131 2069-30 abzuhören. Außerdem ist das Gesundheitstelefon als Podcast auf allen gängigen Podcast-Plattformen, zu finden. Wer die Informationen lieber schriftlich haben möchte, kann diesen und alle vorangegangenen Texte auf der Homepage der LZG unter www.gesundheitstelefon-rlp.de nachlesen.
Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG)
Hölderlinstraße 8, 55131 Mainz
Telefon: 06131 2069-0, Fax: 06131 2069-69, Internet: www.lzg-rlp.de

Antworten