Tag der Deutschen Einheit

Arbeits- und Arbeitsschutzrecht, Allgemeine Rechtskunde (einschließlich Staatsrecht), Zivilrecht (z.B. Erbrecht)

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 24411
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Tag der Deutschen Einheit

Beitrag von WernerSchell » 03.10.2019, 06:59

Tag der Deutschen Einheit = "Ode an die Freude" einmal anders …
https://www.youtube.com/watch?v=_qjiVm6Lzdc


Bild

+++
Tag der Deutschen Einheit

Es gibt zwei historische Momente, von denen die Älteren unter uns noch exakt sagen können, was sie an diesem Tag gemacht haben - so sehr haftet die Geschichte auch im persönlichen Gedächtnis: Es sind der Terrorangriff gegen die USA am 11. September 2001 und der Mauerfall am 9. November vor 30 Jahren. Dem runden Gedenktag widmen wir, am heutigen Tag der Deutschen Einheit startend, eine Serie von deutsch-deutschen Geschichten. Wir erzählen menschliche Schicksale, Freudenmomente und besondere Biographien. Zum Auftakt schreibt mein Kollege Maximilian Plück über das Leben seines Großvaters. Er wurde im Februar 1953 gemeinsam mit seinen Schwiegereltern in Magdeburg bei den Vorbereitungen für die Republikflucht verhaftet, enteignet und zu langer Haftstrafe verurteilt. Im zweiten Anlauf klappte es dann. Lange rätselte die Familie, wer die drei verpfiffen hatte. 60 Jahre nach dem Entschluss zur Flucht forderte der Enkel und Journalist Plück die Stasi-Unterlagen an, um Klarheit zu bekommen. Die spannende Geschichte von Flucht, Verrat und einem Pelzmantel lesen Sie hier. > https://rdir.inxmail.com/rponline/d?o0b ... deswestens

Quelle: Mitteilung der Rheinischen Post vom 03.10.2019
Eva Quadbeck - Chefredaktion
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt