Digitale Selbsthilfe für pflegende Angehörige - APP „in.kontakt“

Gesundheitswesen, Krankenhaus- und Heimwesen, Katastrophenschutz, Rettungsdienst, Arzneimittel- und Lebensmittelwesen, Infektionsschutzrecht, Sozialrecht (z.B. Krankenversicherung, Pflegeversicherung) einschl. Sozialhilfe und private Versorgung

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 24762
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Digitale Selbsthilfe für pflegende Angehörige - APP „in.kontakt“

Beitrag von WernerSchell » 23.06.2020, 06:07

Bild
Bild

Digitale Selbsthilfe für pflegende Angehörige - APP „in.kontakt“

Bild
> https://in-kontakt.online/#/

„wir pflegen e. V.“ ist die bundesweite Interessenvertretung und Selbsthilfeorganisation für pflegende Angehörige. Mit der Nutzung von digitalen Selbsthilfeangeboten für pflegende Angehörige zeigt unser Bundesverband innovative Wege auf, um pflegenden Angehörigen digitale Ergänzungen der Selbsthilfe anzubieten.

Gerade jetzt, wo viele unterstützende Dienste der häuslichen Pflege wegfallen und pflegende Angehörige von zunehmender Überbelastung, Unsicherheit und Isolation betroffen sind, gewinnt der digitale Austausch unter Betroffenen eine besondere Bedeutung.

Sich zu vernetzen, auszutauschen, zu sprechen und auch zu sehen, ist was sich viele pflegende Angehörige wünschen und auch brauchen! Zu jeder Zeit - an jedem Ort – zu jeder Frage – kostenlos und datengeschützt!

Wir freuen uns, dass unsere gemeinsam mit pflegenden Angehörigen entwickelte APP „in.kontakt“ immer mehr Fahrt aufnimmt. In den krisenhaften Zeiten der Corona-Epidemie und mit den strengen Einschränkungen von persönlichen Kontakten, erhält die digitale Kommunikation in der Selbsthilfe eine ganz besondere Bedeutung für betroffene pflegende Angehörige, die nach wie vor rund 75% aller pflegebedürftigen Menschen in Deutschland versorgen!

Ihr Team kommt im Arbeitsalltag häufig mit pflegenden Angehörigen in Kontakt und vor diesem Hintergrund möchten wir Ihnen mit der APP „in.kontakt“ eine zur Verfügung stehende Option an die Hand geben, die Sie betroffenen pflegenden Angehörigen weiterleiten und empfehlen können.

Unsere pflegende Angehörige Claudia stellt Ihnen die APP „in.kontakt“ gern noch einmal näher vor: https://www.youtube.com/watch?v=fOGT_r-tGSQ.

Die APP „in.kontakt“ wird vom Bundesministerium für Gesundheit und der Techniker Krankenkasse in NRW gefördert, wurde gemeinsam mit vielen pflegenden Angehörigen und Selbsthilfeakteuren entwickelt und wird von der Katholischen Hochschule NRW evaluiert.

Weitere Hintergrundinformationen zum Projekt „OSHI-PA“ und zur APP „in.kontakt“ erhalten Sie
- auf der Internetseite vom Bundesverband wir pflegen e. V. https://www.wir-pflegen.net, hier insbesondere unter https://www.wir-pflegen.net/addons/onli ... ngehoerige
- auf unserer in.kontakt-Internetseite https://in-kontakt.online/#/, auf der sich weiter auch unser Wissensbereich https://in-kontakt.online/wissensbereich/#/, den wir aktuell aufbauen, befindet, hier insbesondere unter https://in-kontakt.online/hintergrundinformationen/
- auf unserem YouTube-Kanal „in.kontakt APP“, auf dem sich auch erste kurze Erklär-Videos, wie die APP „in.kontakt“ im Einzelnen funktioniert, befinden: https://www.youtube.com/watch?v=xPfzlpx ... Ca&index=1

Folgen Sie unserem Verein und dem Projekt „OSHI-PA“ auch gern unter:

Bundesverband wir pflegen e. V.
https://www.facebook.com/wirpflegen/
https://twitter.com/wir_pflegen
Projekt OSHI-PA
https://de-de.facebook.com/Pflegende.Angehoerige.Online
https://twitter.com/PflegendeO

Quelle: Mitteilung vom 16.06.2020
Susanne Hallermann
Projektkoordinatorin NRW Online Selbsthilfe-Initiativen
wir pflegen NRW
Interessenvertretung und Selbsthilfe
pflegender Angehöriger in Nordrhein-Westfalen e .V.
Eingetragen beim Amtsgericht Münster, VR 5705
Berliner Platz 29 - 48143 Münster
0251 48446322
selbsthilfe@wir-pflegen.nrw
www.wir-pflegen.nrw
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt