Krankenpflegerin Tanja Pardela traf Jens Spahn und bezeichnete sein PpSG als "Witz"

Gesundheitswesen, Krankenhaus- und Heimwesen, Katastrophenschutz, Rettungsdienst, Arzneimittel- und Lebensmittelwesen, Infektionsschutzrecht, Sozialrecht (z.B. Krankenversicherung, Pflegeversicherung) einschl. Sozialhilfe und private Versorgung

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 24757
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Krankenpflegerin Tanja Pardela traf Jens Spahn und bezeichnete sein PpSG als "Witz"

Beitrag von WernerSchell » 28.03.2019, 07:48

Krankenpflegerin Tanja Pardela traf im Rahmen raffiniert inszenierter Gespräche auf Jens Spahn und bezeichnete sein PpSG als "Witz" - Einer Podiumsdiskussion mit Pflege-Experten beim Neusser Pflegetreff will sich Jens Spahn nicht stellen!

SWR-Aktuell:
DISKUSSION ÜBER PFLEGE
Gesundheitsminister Spahn trifft Krankenpflegerin in Böblingen

Bild
Jens Spahn und Tanja Pardela

Sie beschwert sich über den Zustand der Pflege in Deutschland: Krankenpflegerin Tanja Pardela aus dem Kreis Böblingen. In mehreren Briefen hat sie sich bei Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) beklagt - am Mittwoch trafen die beiden in Böblingen aufeinander.
… (weiter lesen und Video anschauen unter) … https://www.swr.de/swraktuell/baden-wue ... r-100.html

+++
Die Rheinische Post berichtet am 28.03.2019:
Minister Spahn besucht kritische Krankenpflegerin:
Politik trifft auf Bürger - eine raffinierte Inszenierung

Düsseldorf Politiker geben sich gerne bürgernah, indem sie kritischen Wählern „aus dem Volke“ begegnen. Doch solche Treffen bergen auch Risiken und sind meistens nicht aufrichtig.
Von Martin Kessler

Am Mittwoch besuchte er die Krankenpflegerin Tanja Pardela in Böblingen, die seit 25 Jahren kranke Menschen pflegt und die von den unhaltbaren Arbeitsverhältnissen in Kliniken und Pflegeeinrichtungen berichtete. Spahns Personalverstärkungsgesetz, das seit Januar gilt, hat sie vor einigen Monaten als „Witz“ bezeichnet.

Spahn liegt die Bürgernähe, die er raffiniert inszeniert. Er setzt sich zwar nur scheinbar mit den Argumenten der Kritiker auseinander, denn in seiner Meinungsbildung spielen sie letztlich keine Rolle. Aber er signalisiert einem breiten Publikum, dass er die Nöte der einfachen Bürger ernst nimmt. In einer Welt, die von sozialen Medien und kurzen Botschaften geprägt ist, kommt so etwas an.
… (weiter lesen unter) …. https://rp-online.de/politik/deutschlan ... d-37718663

Bild - Stuttgart berichtet am 28.03.2019:
KRANKENSCHWESTER AUS BÖBLINGEN SPRICHT KLARTEXT
„Die Leute arbeiten sich in der Pflege kaputt“

von: CHRISTIANE REBHAN veröffentlicht am
Böblingen – Seit 25 Jahren pflegt Tanja Pardela (46) aus Böblingen Klinik-Patienten. Doch jetzt gehen der schwäbischen Krankenschwester die Zustände im stressigen Job voll auf die Nerven und sie geigt der Politik die Meinung.
...
Dauer-Stress! Schwester Tanja: „Die Leute arbeiten sich kaputt. Pro Pflegekraft gibt es zwölf Patienten. In England sind es nur acht. Dabei werden bei uns die Aufgaben immer komplexer.“ Beispielsweise müssen Krankenschwestern durch eine Dokumentationspflicht zu viel Schreibkram erledigen, kommen mit der Pflege kaum hinterher.
.... (weiter lesen unter) ... https://www.bild.de/regional/stuttgart/ ... jCfihEJ0sg

+++
Die Ärzte Zeitung berichtet am 28.03.2019:
Gespräch in Böblingen
Spahn stellt sich den Fragen einer Krankenpflegerin

Krankenpflegerin Tanja Pardela kämpft hartnäckig für eine bessere Pflege. Nach einem wütenden Brief an den Bundesgesundheitsminister besuchte Jens Spahn sie nun in Böblingen – und muss sich dort einiges anhören.
BÖBLINGEN. Tanja Pardela ist frustriert. 25 Jahre lang hat die 46-Jährige in der Krankenpflege gearbeitet, sich um Patienten gekümmert. Die Misere wird aus ihrer Sicht immer schlimmer: zu viele Patienten, zu viel Stress, zu viel Bürokratie. Zu wenig Gehalt, zu wenig Anerkennung.
„Die Leute arbeiten sich in der Pflege kaputt“, kritisiert sie. Tanja Pardela schickt einen wütenden Brief nach Berlin und beklagt sich bei Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) über die Missstände.
… (weiter lesen unter) … http://ods-mailing.springer-sbm.com/d-r ... ardela.htm
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt