Demenz - Beratung durch Facharzt ... höhere Vergütungen ?

Gesundheitswesen, Krankenhaus- und Heimwesen, Katastrophenschutz, Rettungsdienst, Arzneimittel- und Lebensmittelwesen, Infektionsschutzrecht, Sozialrecht (z.B. Krankenversicherung, Pflegeversicherung) einschl. Sozialhilfe und private Versorgung

Moderator: WernerSchell

Antworten
Presse
phpBB God
Beiträge: 14257
Registriert: 10.11.2006, 12:44

Demenz - Beratung durch Facharzt ... höhere Vergütungen ?

Beitrag von Presse » 27.02.2014, 08:19

Demenz: Pflegende Angehörige benötigen Beratung durch Facharzt
Pflegende Angehörige von Demenzpatienten benötigen besonders viel Beratung und Zuwendung.
Darauf hat der Spitzenverband ZNS (SPiZ) hingewiesen. „Typischerweise sind pflegende ... »
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/5 ... h-Facharzt
Aufsuchende Pflegeberatung kommt an
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/5 ... g-kommt-an
Pflegende Angehörige oft im Dauerstress
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/5 ... auerstress

Demenz: Neurologen wollen Beratung nicht zum Nulltarif
Angehörige, die Patienten mit Demenz pflegen, brauchen oft besonders viel Beratung durch den Facharzt, sagen Neurologen und Psychiater.
Die Krux: Aus ihrer Sicht bekommen die Fachärzte diese Leistung nicht angemessen vergütet.
mehr » http://www.aerztezeitung.de/nl/?sid=855 ... ung&n=3316

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 24737
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Demenz - Beratung durch Facharzt ... höhere Vergütungen

Beitrag von WernerSchell » 27.02.2014, 08:34

Dazu Anmerkung bei Facebook:

Demenzkranke Menschen und pflegende Angehörige brauchen in erster Linie eine gute Beratung und Anlaufstelle beim behandelnden Hausarzt.
Der Neusser Runde Tisch Demenz -> viewtopic.php?f=4&t=19577&hilit=Steiner
wird daher in seinen weiteren Aktionen den hausärztlichen Bereich stärken und dort geeignete Informationen platzieren.
- W.S. http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Sabrina Merck
Sr. Member
Beiträge: 434
Registriert: 18.05.2007, 10:32

Demenz - Beratung durch Facharzt ... höhere Vergütungen ?

Beitrag von Sabrina Merck » 27.02.2014, 08:44

Presse hat geschrieben: Die Krux: Aus ihrer Sicht bekommen die Fachärzte diese Leistung nicht angemessen vergütet.
Anscheinend geht es nicht vorrangig um die demenzkranken Menschen bzw. die Angehörigen, sondern allein um
höhere Vergütungen. Wieder einmal wird deutlich, dass unser Gesundheitssystem immer mehr ökonomische
Erwartungen und Forderungen auslöst.
Im Übrigen setze ich auch bei Demenz auf den Hausarzt. Diese Anlaufstelle muss gestärkt werden.

Sabrina Merck
Dem Pflegesystem und den pflegebedürftigen Menschen muss mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden! Daher:
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk!
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 24737
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Demenz ist kein GAU – sie ist eine Lebensphase

Beitrag von WernerSchell » 10.06.2014, 06:38

Sabine Bode, in ihrem Buch „Frieden schließen mit Demenz“, Klett-Cotta, Stuttgart 2014):
„Es ist an der Zeit, mit Demenz Frieden zu schließen. Horrorszenarien führen nicht weiter, im Gegenteil. Sie verbauen den Blick auf das, was heute für eine tragfähige Zukunft getan werden muss. Demenz ist kein GAU – sie ist eine Lebensphase. Häufig auch eine schwierige Phase. Doch eine Katastrophe wird Demenz meist erst dann, wenn Kranke, Angehörige und Pflegende wegen dauernder Überlastung eine entspannte, warme Atmosphäre nicht mehr kennen. Wir alle müssen uns darum kümmern. Wir alle können etwas tun“
(Quelle: viewtopic.php?f=6&t=20461 ).
Ich habe es im Mai 2012 anlässlich des JHC in Köln wie folgt einmal auf dem Punkt gebracht: „Wir müssen uns alle ein stückweit an die Hand nehmen“
(Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=XYqs_-kZtgE ). Deshalb werbe ich intensiv für die Gestaltung und Entwicklung von Quartierskonzepten, sozusagen als Ergänzung des Teilleistungssystems „Pflegeversicherung“.
Werner Schell

Bild
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Antworten