Demente Seniorin flüchtet aus Heim und wird entlassen

Pflegespezifische Themen; z.B. Delegation, Pflegedokumentation, Pflegefehler und Haftung, Berufsrecht der Pflegeberufe

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 24414
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Demente Seniorin flüchtet aus Heim und wird entlassen

Beitrag von WernerSchell » 15.03.2019, 07:39

Die Neuss-Grevenbroicher Zeitung berichtet am 14.03.2019:

Albert-Schweitzer-Haus in Grevenbroich
Demente Seniorin flüchtet aus Heim und wird entlassen

Grevenbroich Eine demente 80-jährige Frau kann ungehindert aus einem Pflegeheim entkommen. Ein Taxifahrer bringt sie zurück. Tags darauf gibt es Ärger und die Seniorin wird aus dem Heim entlassen. Die Angehörigen fühlen sich im Stich gelassen.
Von Christian Kandzorra
...
Das Albert-Schweitzer-Haus bezieht Stellung: „Wir haben noch nie jemanden des Hauses verwiesen. Wenn ein Bewohner selbst nicht bei uns wohnen möchte, dann akzeptieren wir dies – auch wenn die Angehörigen mit einer Vollmacht gerne etwas anderes hätten.“
...
Quelle: https://rp-online.de/nrw/staedte/greven ... d-37426959


Anmerkung der Moderation:
Der Aufreger des Tages "Ärger nach Flucht von Seniorin aus Heim" (NGZ-Bericht vom 14.3.2019 > https://rp-online.de/nrw/staedte/greven ... d-37426959 ) wirft einige Fragen auf, die, wie ich empfehlen möchte, vor Ort mit allen Beteiligten vollständig geklärt werden sollten. Es geht um den grundgesetzlichen Schutz von kranken und pflegebedürftigen Menschen, andererseits aber auch um die Inanspruchnahme von Freiheitsrechten. Bevor es zu unvollständigen oder gar falschen Einschätzungen kommt, sollte es ein klärendes Gespräch mit allen Beteiligten, auch bezüglich einer vorliegenden Vorsorgevollmacht, geben. Ich bin als Vertreter von Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk - http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de - grundsätzlich bereit, mich an der Aufklärung und Beurteilung der Frage, ob etwas falsch eingeschätzt worden ist, zu beteiligen. - Werner Schell
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 24414
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Der Rhein-Kreis Neuss als Aufsicht fordert Antworten vom Seniorenheim

Beitrag von WernerSchell » 17.03.2019, 07:22

Die Neuss-Grevenbroicher Zeitung berichtet am 15.03.2019 erneut:

"Der Rhein-Kreis Neuss als Aufsicht fordert Antworten vom Seniorenheim"
...

Anmerkung der Moderation:
Ich wurde in der Angelegenheit gestern von dem Redakteur der NGZ angerufen. Bei dem Telefonat habe ich meine Position verdeutlicht und aufgezeigt, dass entscheidende Fragen offensichtlich nicht gehörig klargestellt sind. Dabei habe ich angeraten, zunächst einmal nicht weiter zu berichten, sondern die weitere Aufklärung abzuwarten. Kurz danach ergab sich, dass die vom Rhein-Kreis Neuss erbetene Stellungnahme der Pflegeeinrichtung bereits der WTG-Behörde vorlag. - Werner Schell
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 24414
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Seniorin entschied selbstverantwortlich über Verlassen einer Pflegeeinrichtung

Beitrag von WernerSchell » 23.03.2019, 12:07

Nach den von hier angestellten Recherchen hat die Pflegeeinrichtung völlig korrekt gehandelt. Es wäre folgerichtig angezeigt, wenn die NGZ darüber auch berichten würde. Die Redaktion der NGZ wurde bereits vor der zweiten Berichterstattung von mir in einem Telefongespräch gebeten, erst einmal alles sauber abzuklären. Leider wurde dieser Hinweis ignoriert. - Werner Schell
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt