Milliardenbetrug bei Pflegediensten? - BKA ermittelt

Rechtsbeziehung Patient – Therapeut / Krankenhaus / Pflegeeinrichtung, Patientenselbstbestimmung, Heilkunde (z.B. Sterbehilfe usw.), Patienten-Datenschutz (Schweigepflicht), Krankendokumentation, Haftung (z.B. bei Pflichtwidrigkeiten), Betreuungs- und Unterbringungsrecht

Moderator: WernerSchell

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 24444
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Razzien wegen Verdachts auf Pflegebetrug

Beitrag von WernerSchell » 24.10.2019, 18:42

Deutsches Ärzteblatt vom 23.10.2019:
Razzien wegen Verdachts auf Pflegebetrug
München – Bei einer außergewöhnlich umfangreichen Aktion gegen Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen haben Ermittler heute im Raum München und Augsburg mehr als 210 Wohnungen und Geschäftsräume durchsucht. Rund 630 Polizeibeamte und 33 Staatsanwälte... [mehr] > http://170770.eu1.cleverreach.com//c/31 ... 975-pzu5ph
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 24444
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Nach Pflegebetrug-Razzien: Acht Millionen Euro sichergestellt

Beitrag von WernerSchell » 25.10.2019, 06:37

Deutsches Ärzteblatt vom 24.10.2019:
Nach Pflegebetrug-Razzien: Acht Millionen Euro sichergestellt
München – Nach umfangreichen Razzien wegen Abrechnungsbetrugs im Gesundheitswesen haben die Ermittler rund acht Millionen Euro Bargeld sichergestellt. Das Geld habe sich in Bankschließfächern und in Privatwohnungen von Pflegedienstleitern befunden,... [mehr] > http://170770.eu1.cleverreach.com//c/31 ... 975-pzw1dx
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 24444
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Wirtschaftskriminalität im Pflegewesen

Beitrag von WernerSchell » 13.11.2019, 19:23

Wirtschaftskriminalität im Pflegewesen
Recht und Verbraucherschutz/Kleine Anfrage

Berlin: (hib/MWO) Wie sich die Zahl von Straftaten im Bereich der Wirtschaftskriminalität im Pflegewesen in den letzten zehn Jahren entwickelt hat, will die AfD-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/14626 http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/146/1914626.pdf ) an die Bundesregierung wissen. Die Fragesteller beziehen sich auf einen Medienbericht, dem zufolge im deutschen Pflegesystem seit Jahren Wirtschaftskriminalität in einem enormen Ausmaß und unter Gefährdung pflegebedürftiger Menschen stattfindet. Weiter fragen sie, wie sich der wirtschaftliche Gesamtschaden im Zusammenhang mit Wirtschaftskriminalität im Pflegewesen in den letzten zehn Jahren entwickelt hat, ob nach Einschätzung der Bundesregierung aufgrund der demographischen Entwicklung und dem damit verbundenen Bedeutungszuwachs des Pflegemarktes perspektivisch mit einer Zunahme an Betrugs- beziehungsweise Gesundheitsdelikten zu rechnen ist und wie nach Kenntnis der Bundesregierung die berufliche Qualifikation von in Deutschland erwerbstätigen ausländischen Pflegekräften kontrolliert wird.

Quelle: Mitteilung vom 13.11.2019
Deutscher Bundestag
Parlamentsnachrichten
Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Tel.: +49 30 227-35642, Fax +49 30 227-36001
E-Mail: vorzimmer.ik5@bundestag.de
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 24444
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Wirtschaftskriminalität im Pflegewesen

Beitrag von WernerSchell » 05.12.2019, 17:27

Wirtschaftskriminalität im Pflegewesen
Recht und Verbraucherschutz/Antwort

Berlin: (hib/MWO) Die Bundesregierung verfügt über keine Erkenntnisse über Strafverfahren im Bereich der Wirtschaftskriminalität im Pflegewesen. Das geht aus ihrer Antwort (19/15563 http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/155/1915563.pdf ) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/14626 http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/146/1914626.pdf ) hervor. Die Strafverfolgung falle grundsätzlich in die Zuständigkeit der Länder, sodass die Bundesregierung abgesehen von Medienberichten und Mitteilungen der zuständigen Strafverfolgungsbehörden der Länder an das Bundeskriminalamt nicht über Informationen über entsprechende Strafverfahren verfügt.
Wie die Bundesregierung weiter schreibt, erlauben die in der polizeilichen Kriminalstatistik erfassten statistischen Daten keine Differenzierung, weder nach Delikten nur im Pflegewesen noch nach einzelnen Tathandlungen. Auch die Berichte der Stellen zur Bekämpfung von Fehlverhalten im Gesundheitswesen erlaubten keine unmittelbaren Rückschlüsse auf die bundesweite jährliche Anzahl von Straftaten im Bereich der Wirtschaftskriminalität im Pflegewesen. Weiter geht aus der Antwort hervor, dass im Berichtszeitraum 2016/2017 die Rückforderungssumme für den Pflegebereich rund 14 Millionen Euro betrug, verglichen mit rund sieben Millionen im Zeitraum 2014/2015. Die Höhe der entstandenen Schäden werde erstmals im Berichtszeitraum 2018/2019 erhoben. Hinweise auf Fehlverhalten im Gesundheitswesen gab es den Angaben zufolge 2017/2018 in insgesamt 33.041 Fällen, verglichen mit 25.168 Fällen im Zeitraum davor.

Quelle: Mitteilung vom 05.12.2019
Deutscher Bundestag
Parlamentsnachrichten
Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Tel.: +49 30 227-35642, Fax +49 30 227-36001
E-Mail: vorzimmer.ik5@bundestag.de
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 24444
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Organisierte Kriminalität: Betrug in der Pflege

Beitrag von WernerSchell » 30.03.2020, 09:06

Organisierte Kriminalität: Betrug in der Pflege
Banden prellen Krankenkassen um Millionen. Die wegen Corona ausgesetzten Kontrollbesuchen bei Pflegebedürftigen dürfte die Lage verschärfen.
Quelle: Frankfurter Rundschau > https://newsletter.vzbv.de/d/d.html?o00 ... 3mklzxin06
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 24444
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Stütze für Gangster - Sozialbetrug mit System

Beitrag von WernerSchell » 25.04.2020, 16:01

Bild
"Exakt- Die Story" zeigt Reportagen aus Gesellschaft und Politik, und erzählt spannende Geschichten über Menschen aus Mitteldeutschland.


Stütze für Gangster - Sozialbetrug mit System

In Mitteldeutschland gibt es offenbar einen organisierten Betrug bei Hartz-IV-Leistungen. Diesen Verdacht legen tausende Dokumente einer großen Arbeitsagentur nahe, die der MDR aus einem Datenleak erhalten. ...

Bericht vom 26.02.2020 (rd. 30 Minuten) - Exakt - Die Story ∙ MDR Fernsehen - In der Mediathek abrufbar bis 25.02.2021
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt