Die Suche ergab 129 Treffer

von Elke
22.05.2006, 07:09
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Termin bei Logopädin abgesagt - Zahlungspflicht?
Antworten: 3
Zugriffe: 1864

Ich hatte da einmal folgendes Erlebnis:
der Logepäde sagte am selben Tag den Termin ab. Ich erinnerte ihn an seine 24- Stunden-Regelung :lol: :lol: :lol: :lol:
da druckste er rum und sagte, so streng muss die ja nicht genommen werden.
von Elke
21.05.2006, 19:40
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Termin bei Logopädin abgesagt - Zahlungspflicht?
Antworten: 3
Zugriffe: 1864

Hallo Gast,
beim Logopäden wird vor Beginn der Behandlung ein Vertrag geschlossen.
Üblich ist, wenn nicht 24 Stunden vorher abgesagt wird, ist die Therapie zu bezahlen.
Mal in den Vertrag schauen.
von Elke
20.05.2006, 19:12
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Darf ein Patient pflegerische Maßnahmen verweigern?
Antworten: 38
Zugriffe: 10670

Thema verfehlt!
von Elke
20.05.2006, 19:06
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Darf ein Patient pflegerische Maßnahmen verweigern?
Antworten: 38
Zugriffe: 10670

Hallo Frau Kehrer, Leider kann ich in vielen Gesprächen nicht feststellen, das hier alles für den Betreffenden zum Wohle gemacht werden soll und dieses erfolgt manchesmal in medizinischer Unkenntnis der Angehörigen. In diesem Sinne einen schönen Tag noch Sehr geehrter Herr Koep, wer ist denn jetzt ...
von Elke
19.05.2006, 12:04
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Darf ein Patient pflegerische Maßnahmen verweigern?
Antworten: 38
Zugriffe: 10670

Hallo Enno, mußte leider feststellen,das pflegepersonal,noch machtdenken hat und in kleinen "nadelstichen"versuchte", der pflegeperson,fehler" anzuhaften" nicht nur Pflegepersonal sondern viele Weißkittel oder Blau- oder Grünkittel und insbesondere wenn die Ausbildung fehlt. Musste wieder einmal sch...
von Elke
18.05.2006, 07:41
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Darf ein Patient pflegerische Maßnahmen verweigern?
Antworten: 38
Zugriffe: 10670

Wenn ich als Ehefrau - und gesetzlicher Betreuer für alle Aufgabenbereiche - meinen Schwerstpflegebedürftigen in ein Krankenhaus einliefere und - wegen schlechter Erfahrungen - die Pflege von der ärztlichen Behandlung trennen möchte (pflegerische Maßnahmen allein durchführen möchte) ist das mein Rec...
von Elke
12.03.2006, 19:43
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Die 24. Stunde
Antworten: 0
Zugriffe: 1536

Die 24. Stunde

Die 24. Stunde Von Barbara Hardinghaus Während Tausende Ärzte auf die Straße gehen, um gegen schlechte Arbeitsbedingungen zu demonstrieren, kämpft eine Krankenschwester aus Leipzig ihren eigenen Kampf für eine bessere Versorgung in den Kliniken. Sie hat einen Grund: ihren toten Mann. Vom Fenster aus...
von Elke
30.01.2006, 18:04
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Pflegestufe Null
Antworten: 2
Zugriffe: 2165

Hallo Hermann, "Pflegestufe 0" (Nicht oder geringfügig Pflegebedürftige) Der Begriff "Pflegestufe 0" bezeichnet keine Pflegestufe im Sinne der Pflegeversicherung. Damit sind die Personen erfasst, die die Voraussetzungen der Pflegestufe I nicht erfüllen, aber dennoch auf pflegerische Hilfen angewiese...
von Elke
27.11.2005, 12:11
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Gewalt in der Pflege / Häusliche Gewalt
Antworten: 45
Zugriffe: 31556

Hallo Waldläuferin, erst einmal möchte ich dir meine Anerkennung dafür aussprechen, dass du deinen Angehörigen zu dir nach Hause genommen hast und dir viel Kraft wünschen. Auch ich denke, kein Heim – und sollte es noch so gut geführt werden – kann das Zuhause und die Familie ersetzen. Leider finden ...