Die Suche ergab 434 Treffer

von Sabrina Merck
18.08.2013, 07:26
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Werdenfelser Weg statt Fachlichkeit in der Pflege?
Antworten: 9
Zugriffe: 9221

Werdenfelser Weg statt Fachlichkeit in der Pflege?

... ich teile Ihre Auffassung hinsichtlich des "Werdenfelser Weges". Anstösse zur Verringerung von freiheitsentziehenden Maßnahmen sind zwar richtig, aber daraus, wie Sie das nennen, ein Produkt zu machen, erscheint mir völlig entbehrlich. Ärzte, Pflegefachkräfte, Bevollmächtigte und Betreuer müsse...
von Sabrina Merck
18.08.2013, 07:25
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Weiterbildung zur „Pflege- und Betreuungsfachkraft MiniFEM
Antworten: 2
Zugriffe: 3533

Werdenfelser Weg statt Fachlichkeit in der Pflege?

... ich teile Ihre Auffassung hinsichtlich des "Werdenfelser Weges". Anstösse zur Verringerung von freiheitsentziehenden Maßnahmen sind zwar richtig, aber daraus, wie Sie das nennen, ein Produkt zu machen, erscheint mir völlig entbehrlich. Ärzte, Pflegefachkräfte, Bevollmächtigte und Betreuer müsse...
von Sabrina Merck
06.08.2013, 13:32
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Pflegekräfte mit Arztkompetenz kein Tabu
Antworten: 7
Zugriffe: 3631

Pflege kann mehr - aber entsprechende Stellen sind nötig

.... Natürlich können und dürfen Pflegekräfte Verrichtungen nur dann übernehmen, wenn sie die entsprechende Qualifikation haben. Insoweit gibt es auch hinsichtlich der Kompetenz eigentlich null Probleme. Es ist aber hier und anderswo bereits sehr richtig bemerkt worden, dass der Pflegedienst, wenn ...
von Sabrina Merck
06.08.2013, 13:29
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Pflegebranche braucht 60.000 Kräfte
Antworten: 5
Zugriffe: 2757

Pflegebranche braucht 60.000 Kräfte

Pflegebranche braucht 60.000 Kräfte Ein Beitrag von MICHAEL BRÖCKER UND BIRGIT MARSCHALL - zuletzt aktualisiert: 05.08.2013 Natürlich braucht die Pflegebranche viele neue Arbeitskräfte, v.a. werden diese im Gesundheits- und Pflegesystem benötigt. Allerdings erscheint es doch vorab dringend geboten,...
von Sabrina Merck
05.08.2013, 14:08
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Pflegevollversicherung ist die Lösung - ver.di-Forderung
Antworten: 14
Zugriffe: 8560

Vollkasko in der Pflege ... nicht möglich

Vollkasko in der Pflege ... Auch wenn es noch öfter wiederholt wird, eine Vollversicherung für die Pflege ist nicht machbar. Das Teilleistungssystem macht bereits erhebliche Probleme, so dass Reformerwägungen kaum durchsetzbar erscheinen. Wir sollten uns politisch darauf verständigen, das jetzige S...
von Sabrina Merck
30.07.2013, 06:35
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Waschen im Nachtdienst
Antworten: 6
Zugriffe: 6015

"Pflege artis" ist geschuldet!

.... Im Übrigen gilt es, nicht bei jedem Pflichtenverstoß einen „Verstoß gegen die Menschenwürde“ zu rügen. Der inflationäre Gebrauch führt lediglich dazu, dass die „Würde des Menschen“ langsam aber sicher zur „Sonntagsfloskel“ abgewertet wird. .... Dem stimme ich gerne zu. Denn es wird, auch in de...
von Sabrina Merck
30.07.2013, 06:33
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: PKV-Pflegegutachter - Zubrot für Ärzte
Antworten: 2
Zugriffe: 1567

PKV-Pflegegutachter - Zubrot für Ärzte

Partner gesucht: PKV-Pflegegutachter - Zubrot für Ärzte Haus- und Fachärzte können sich als Pflegegutachter ein kleines Zubrot verdienen. Der private Pflegegutachter Medicproof setzt auf weitere Prüfer. ... Es hat sich im Laufe der letzten Zeit die Erkenntnis durchgesetzt, dass Pflegefachkräfte für...
von Sabrina Merck
28.07.2013, 17:18
Forum: Tagesaktuelle Mitteilungen
Thema: Nahrungsergänzungsmittel und der Nutzen ?
Antworten: 26
Zugriffe: 21334

Nahrungsergänzungsmittel - gesunde Kost

Gesundheitliche Bewertung von Nahrungsergänzungsmitteln Normalerweise sind sie überflüssig, nur in bestimmten Situationen kann es sinnvoll sein, Nahrungsergänzungsmittel mit bestimmten Nährstoffen zu sich zu nehmen. Das BfR berät die Bundesregierung und die Länder zur Sicherheit von Nahrungsergänzu...
von Sabrina Merck
23.07.2013, 06:11
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Pflegekräfte mit Arztkompetenz kein Tabu
Antworten: 7
Zugriffe: 3631

Übernahme bestimmter ärztlicher Verrichtungen

Mit einer Übernahme bestimmter ärztlicher Verrichtungen habe ich keine Probleme. Dreijährig ausgebildete Pflegekräfte haben in der Regel ohne hohe fachliche Kompetenz und werden ergänzend im praktischen Einsatz stets weiter qualifiziert. Wie schon gesagt: Aufgabenübertragungen ja. Aber: Dann auch me...
von Sabrina Merck
23.07.2013, 06:09
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Pflegevollversicherung ist die Lösung - ver.di-Forderung
Antworten: 14
Zugriffe: 8560

Pflegevollversicherung - keine geeignete Lösung

Über eine Pflegevollversicherung darf man natürlich nachdenken - auch entsprechende Vorschläge machen. Aber ich halte es für naiv zu glauben, eine solche Vollabsicherung sei die geeignete Lösung, die professionelle Pflege zukunftssicher zu machen. Klar, dass die Arbeitgeber dem spontan zustimmen. S...
von Sabrina Merck
04.07.2013, 08:10
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Es ist genug! (Anklage) - Buchtipp
Antworten: 7
Zugriffe: 3045

Pauschalierungen und Skandalisierungen in der Pflege

Hallo Forum, aufgrund der o.a. Buchveröffentlichung sage ich: „ Liebe Autoren, es ist jetzt genug mit zum Teil völlig überzogenen Pauschalierungen und Skandalisierungen in der Pflege “. Das Grundübel sind die unzureichenden Pflege-Rahmenbedingungen – und dafür sind die Parlamente verantwortlich. Dah...
von Sabrina Merck
20.06.2013, 09:55
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Pflege-Zusatzversicherung auf privater Basis - ein Irrweg!
Antworten: 82
Zugriffe: 36660

Pflege-Bahr - Klientelpolitik ?

Pflege-Tagesgeld: Pflege-Bahr startet vielversprechend Seit Einführung vor einem halben Jahr wurde die staatlich geförderte private Pflege-Zusatzversicherung bereits 150.000 mal abgeschlossen. Gesundheitsminister Bahr will nun mehr Kapitaldeckung bei Gesundheit und Pflege. .... Es liegen gewichtige...
von Sabrina Merck
13.06.2013, 07:26
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Pleite durch Pflege? Was junge Menschen im Alter erwartet
Antworten: 5
Zugriffe: 2887

Lebenswirklichkeit berücksichtigen

Herr Bahr scheint keine Ahnung davon zu haben, was bei jungen Menschen heute "Standard" ist. Sie haben erhebliche Mühe, eine auf Dauer tragende Arbeitsstelle zu bekommen, müssen mit niedrigen Vergütungen zurecht kommen, sind oftmals nur befristet oder in Teilzeit unterwegs. Wer kann sich da eine Alt...
von Sabrina Merck
13.06.2013, 07:21
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: Ehegattensplitting & eingetragene Lebenspartnerschaften
Antworten: 6
Zugriffe: 3204

Ehe und Familie - nicht mehr ausreichend unter Schutz

Ob das, was da jetzt vom BVerfG, von BReg und Bundestag verkündet und beschlossen wird, mit unserer Verfassung (Grundgesetz) im Einklang steht, darf bezweifelt werden. Ich für meinen Teil bemerke seit Jahren, dass die Ehe - zwischen Mann und Frau - und die Familie Stück um Stück in ihrer Wertigkeit ...